Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Die GPK informiert

Stellenanzeige Charité – Universitätsmedizin Berlin, Arbeitsmedizin

Med. Fachangestellte/r
Arbeitsmedizinisches Zentrum (AMZ) der Charité
zum 01.09.2017, unbefristet in Vollzeit (Bewerbungsfrist: 22.08.2017)
Kennziffer: So.72.17

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Einsatzgebiet
Wir suchen Sie zur Mitarbeit im ärztlichen Team des Arbeitsmedizinischen Zentrums für die Übernahme von betriebsärztlichen Aufgaben im Innen- und Außendienst. Wir freuen uns auf Ihren engagierten Einsatz in unserem multiprofessionellen Team von aktuell 46 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei dem gemäß dem Leitbild des AMZ die Gesundheit der betreuten Menschen und Organisationen im Mittelpunkt steht.

Aufgabengebiet

  • Assistenz bei Sprechstunden im Innen- und im Außendienst (Justiz und weitere Kooperationspartner)
  • Selbstständige Durchführung von Funktionsdiagnostik im Innen- und Außendienst
  • Dazu gehören überwiegend
    – Sehtest
    – Ergometrie
    – EKG, incl. aller Ableitungen, Langzeit- und Belastungs- EKG
    – Spirometrien
    – Audiometrie
  • Blutabnahme
  • Terminplanung, Terminabstimmung, Verwaltungsaufgaben sowie Aktenführung
  • Anwendung von arbeitsmedizinischer Software

Voraussetzungen

  • Ausbildung als Medizinische(r) Fachangestellte(r)
  • Mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der arbeitsmedizinischen
  • Eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Erfahrung in der Funktionsdiagnostik
  • Kenntnisse in EDV und Datenverarbeitung (SAP, Office Produkte)
  • Bereitschaft zur Umsetzung der Ziele des Bereichs, des Zentrums und der Charité

Zusatzinformation:
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Bewerbungsanschrift:
Charité – Universitätsmedizin Berlin,
Arbeitsmedizinisches Zentrum
Herrn Harald Bias – Leiter des AMZ
Campus Charité Virchow,
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin