Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Partner-Presse-Infos

Robert Koch-Institut, Bundeszentrale für gesundheitl. Aufklärung und Paul-Ehrlich-Institut

Schutzmöglichkeiten gegen Grippe nutzen

Mit 780.000 war die Zahl der Influenza-bedingten Arztbesuche in der Grippe-Saison 2013/2014 historisch gering und beträgt nur ein Zehntel des Wertes der außergewöhnlich starken Saison 2012/2013. Diese Stärkeschwankungen im Zwei-Jahres-Rhythmus wurden auch schon häufig in der Vergangenheit beobachtet und mahnen zur Vorsicht für die kommende Saison. Um das individuelle Erkrankungsrisiko zu senken, sollten alle Schutzmöglichkeiten gegen Grippe genutzt werden. Die wichtigste dieser Schutzmaßnahmen ist die Grippeimpfung. Der beste Zeitraum dafür ist Oktober und November.

Lesen Sie mehr unter Gemeinsame Pressemitteilung von Robert Koch-Institut, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Paul-Ehrlich-Institut.