Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Die GPK informiert

Frankreich und Italien erhöhen den Druck auf Impfverweigerer

Zum Schutz des Allgemeinwohls steigert Frankreich die Impfpflicht um acht weitere Erreger auf insgesamt 11 Erreger. Kleinkinder müssen ab dem Jahr 2018 gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten, Pneumokokken, Meningokokken, Haemophilus influenzae Typ b und Hepatitis B immunisiert werden.

Auch die italienische Regierung beschloss im Juli 2017 als Konsequenz aus einer aktuellen Masernepidemie die Pflichtimpfungen gegen 10 Krankheiten für alle Kinder und Jugendlichen unter 17 Jahren.

In beiden Ländern müssen Eltern, wenn sie ihre Kinder nicht impfen lassen, mit hohen Bußgeldern rechnen.