Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Die GPK informiert

CRM | Reisemedizinische Fortbildungen für Betriebs- und Arbeitsmediziner

Seminarangebote 2017:

Medizinische Vorsorge bei Arbeitsaufenthalt im Ausland

Mit Blick auf die speziellen Anforderungen an die arbeitsmedizinische Vorsorge bei beruflichem Auslandsaufenthalt bietet das CRM aus seinem Seminarangebot für Ärzte ein Qualifikationsseminar für Betriebsärzte und Arbeitsmediziner an, das aus 2 Modulen aufgebaut ist:

CRM Basisseminar Reise- und Tropenmedizin (2x2 Tage)
Auch als CRM flexi.LEARN Angebot buchbar - für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.
CRM Aufbauseminar Internationale Arbeitseinsätze und Rückkehrermedizin (2 Tage)

Arbeitsmediziner und Betriebsärzte, die das Basisseminar und das Aufbauseminar erfolgreich abgeschlossen haben, können sich vom CRM die „CRM Basisqualifikation zur arbeitsmedizinischen Vorsorge bei beruflichem Auslandsaufenthalt“ bescheinigen lassen. Das Zertifikat ist 2 Jahre gültig und kann durch die Teilnahme an einem 2-tägigen CRM Aufbau-Refresherseminar um weitere 2 Jahre verlängert werden.

CRM Basis-Refresherseminare 2017

Die 1-tägigen Auffrischungsseminare wenden sich an Absolventen der 32-stündigen CRM Basisseminare Reise- und Tropenmedizin bzw. Interessenten mit vergleichbaren Vorkenntnissen.

Sie dienen primär der Aktualisierung zentraler, beratungsrelevanter Inhalte (Reiseimpfungen, Malariaprophylaxe etc.) sowie der Behandlung von reise-/tropenmedizinischen Themen, die in den Basisseminaren nicht oder nur ansatzweise behandelt werden. Darüber hinaus bieten sie den Teilnehmern Gelegenheit, Probleme aus der Beratungspraxis mit den Referenten zu diskutieren und Erfahrungen im Kollegenkreis auszutauschen.

CRM Aufbau-Refresherseminare 2017

Die 2-tägigen CRM Aufbau-Refresherseminare richten sich an Absolventen der CRM Aufbauseminare Reisemedizin (bzw. Inhaber des “DFR-Fachzertifikats Reisemedizin”).

Nach Updates zu den Themen Malaria, Reiseimpfungen, Weltseuchenlage werden u.a. anhand konkreter Fallbeispiele und Kasuistiken interessante Problemfälle aus der Praxis der reisemedizinischen Beratung und Rückkehrerbetreuung besprochen.