Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Haufe Arbeitsschutz

Mehr Arbeitssicherheit mit kompetenten Kooperationspartnern!

Die GPK stellt in Zusammenarbeit mit dem Haufe Verlag neueste Themen zum Arbeitsschutz bereit! Profitieren auch Sie von aktuellen Informationen rund um den Arbeitsschutz. Nutzen Sie das Angebot der GPK mit stets aktuellen Themen zum Arbeitsschutz vom Haufe Verlag.
   

  • RSS Haufe: Arbeitsschutz

    • Psychische Gesundheit: Arbeit und Erholung ausbalancieren
      Von 2014 bis 2017 beschäftigte sich das BAuA-Projekt "Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt" damit, den Stand des Wissens zu psychischen Arbeitsbedingungsfaktoren in der Arbeit aufzubereiten. Nun geht es darum, die betriebliche Umsetzung von geeigneten Maßnahmen voranzubringen.Mehr zum Thema 'Psychische Gesundheit'...Mehr zum Thema 'Arbeit'...Mehr zum Thema 'Erholung'...Mehr zum Thema 'Studie'...
    • Urlaubzeit: Bei einem Drittel reist der Stress mit
      Endlich Sommer, endlich Urlaub. Auf diese schönsten Wochen im Jahr freuen sich alle. Doch aus der Auszeit, dem Seele-baumeln-lassen wird für immer mehr Beschäftigte nur eine Arbeitsunterbrechung. Und das auch nur bedingt: bei einem Drittel reist der Stress mit.Mehr zum Thema 'Stress'...Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...Mehr zum Thema 'Urlaub '...Mehr zum Thema 'Ständige Erreichbarkeit'...
    • Gesetzliche Unfallversicherung: Unfallrisiko bei der Arbeit gesunken
      Das Risiko, einen Arbeitsunfall zu erleiden, ist im Jahr 2016 leicht gesunken. Die Zahl der anerkannten Berufskrankheiten ist dagegen gestiegen. Das geht aus dem am 26. Juni 2017 veröffentlichten Geschäfts- und Rechnungsbericht der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung hervor.Mehr zum Thema 'Gesetzliche Unfallversicherung'...Mehr zum Thema 'Berufskrankheit'...Mehr zum Thema 'Arbeitsunfall'...
    • Tageslicht: So wichtig wie ausreichend Bewegung
      Tageslicht ist für den Menschen lebensnotwendig. Es stärkt das Immunsystem und hält gesund. Und es wirkt positiv auf die Stimmung und die Leistungsfähigkeit. Also, raus ins Freie!Mehr zum Thema 'Bewegung'...Mehr zum Thema 'Licht'...Mehr zum Thema 'Gesundheit'...
    • Refugees Welcome: Flüchtlinge: DGFP legt Maßnahmenkatalog für Integration vor
      Um Flüchtlinge in den Unternehmen zu integrieren, hat die Bundesregierung schon einige Maßnahmen ergriffen. Den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) reicht dies aber noch nicht. Sie fordern auf fünf Feldern weitere Maßnahmen.Mehr zum Thema 'Integration'...Mehr zum Thema 'Flüchtlinge'...Mehr zum Thema 'Arbeitsmarkt'...
    • Flurförderfahrzeuge: Tipps für Gabelstaplerfahrer
      Wer den Gabelstapler falsch belädt, riskiert, dass er umkippt. Und auch bei der Begegnung mit Fußgängern kann er zur Gefahr werden. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) gibt Tipps für einen sicheren Umgang mit dem Fahrzeug.Mehr zum Thema 'Gabelstapler'...
    • Finanzierung eines BGM: Ohne Moos nix los
      BGM-Projekte in Unternehmen werden oft nicht gestartet, weil kein Geld vorhanden ist und personelle Ressourcen fehlen. Zudem ist unsicher, ob die Maßnahmen wirklich die erhoffte Wirkung haben. Eine zentrale Entscheidungsgrundlage ist daher eine verlässliche Kosten-Nutzen-Prognose. Zudem kann die Möglichkeit zur Refinanzierung von Maßnahmen hilfreich sein.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Gesundes Unternehmen'...Mehr zum Thema […]
    • VAwS wird abgelöst: AwSV - Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen in Kraft
      Am 01.08.2017 tritt die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen in Kraft (AwSV). Die AwSV ersetzt die bisher geltenden VAwS der Länder. Was ändert sich?Mehr zum Thema 'Gefährliche Arbeitsstoffe'...Mehr zum Thema 'Gefahrstoff'...Mehr zum Thema 'Wassergefährdungsklasse'...
    • Digitaler Wandel: Welche Rolle spielt Arbeit 4.0 für KMU?
      Bisher spielt die Arbeitswelt 4.0 sowie die Prävention 4.0 in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) noch eine sehr geringe Rolle. Doch Unternehmer und Betriebsberater sind sich einig: Das wird sich in Zukunft ändern.Mehr zum Thema 'Prävention'...Mehr zum Thema 'Industrie 4.0'...Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...Mehr zum Thema 'KMU'...
    • Unterweisung: Lärm am Arbeitsplatz - jungen Beschäftigten das Thema näher bringen
      Ob Lärm stört oder nicht: sobald der Geräuschpegel ein gewisses Dezibel überschreitet, schadet er der Gesundheit. Im schlimmsten Fall kann das Gehör dauerhaft geschädigt werden. Daher sollten schon junge Beschäftigte zum Thema Lärmschutz unterwiesen werden.Mehr zum Thema 'Lärm'...Mehr zum Thema 'Unterweisung'...Mehr zum Thema 'Jugendliche'...Mehr zum Thema 'Jugendarbeitsschutz'...
    • Work-Life-Blending: Erreichbarkeit im Urlaub: Was Arbeitnehmer und Führungskräfte beachten sollten
      Ständige Erreichbarkeit kann zu erheblicher Stressbelastung führen. Gerade im Urlaub ist es für Arbeitnehmer und Führungskräfte wichtig, Smartphone und Laptop einmal ganz auszuschalten. Vorher sollten allerdings klare Absprachen im Betrieb getroffen werden, wie viel Erreichbarkeit erwartet wird.Mehr zum Thema 'Ständige Erreichbarkeit'...Mehr zum Thema 'Work-Life-Balance'...Mehr zum Thema 'Urlaub '...
    • Inklusionsbarometer: Chancen und Risiken für Menschen mit Behinderung
      Die Digitalisierung könnte eine deutliche Verbesserung für die Chance auf einen Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung bedeuten. Doch bisher ist der Anteil der Arbeitslosen noch deutlich höher als bei Menschen ohne Behinderung.Mehr zum Thema 'Inklusion'...Mehr zum Thema 'Behinderung'...Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...
    • Arbeitsstätten sicher betreiben: Betriebssicherheitsverordnung: Prüfpflichten für Aufzüge
      Ziel der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist es, die Sicherheit und den Schutz der Gesundheit von Beschäftigten bei der Verwendung von Arbeitsmitteln zu gewährleisten. Hierbei spielen Prüfpflichten, z. B. für Aufzüge, eine wichtige Rolle.Mehr zum Thema 'Betriebssicherheitsverordnung'...Mehr zum Thema 'Aufzug'...
    • Tonerstaub: Hinweise zum sicheren Umgang mit Druckern und Kopierern
      Wann gab es bei Ihnen den letzten Papierstau im Drucker oder Kopierer? Nicht nur in solchen Notfällen ist es wichtig, umsichtig mit den Geräten umzugehen. Auch im Normalbetrieb sollte man einige Hinweise beachten, damit die Gesundheit nicht unnötig belastet wird.Mehr zum Thema 'Toner'...Mehr zum Thema 'Staub'...Mehr zum Thema 'Gesundheit'...
    • Sommer im Büro: Klimaanlagen gesund und umweltfreundlich betreiben
      Spätestens bei der ersten Hitzewelle weiß man eine Klimaanlage im Büro zu schätzen. Ist diese gewartet und richtig eingestellt, kühlt sie die Räume angenehm und schadet weder der Gesundheit noch allzu sehr der Umwelt.Mehr zum Thema 'Klimaanlage'...Mehr zum Thema 'Büroarbeitsplatz'...Mehr zum Thema 'Raumklima'...
    • Neue Handlungshilfe: Weg mit dem Stress in der Pflege
      Die Arbeitsbedingungen in der ambulanten wie stationären Pflege sind stressig. Die Mitarbeiter leiden unter zu wenige Personal und schlechter Bezahlung und stöhnen über zu viel Belastung. Deshalb sind die Leitungen gefordert, dem Stress etwas entgegenzusetzen.Mehr zum Thema 'Stress'...Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...Mehr zum Thema 'Pflege'...
    • Bürofläche pro Mitarbeiter: Arbeitsstättenverordnung Büro: Wie groß muss ein Arbeitsplatz sein?
      Wie groß muss ein Büroarbeitsplatz sein, damit Beschäftigte sicher und gesund arbeiten können. Wie sollte die Mindestgröße für ein Büro laut Arbeitsstättenverordnung sein? Die Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.2 "Raumabmessungen und Bewegungsflächen" nennt Richtwerte für die Bürofläche pro Mitarbeiter.Mehr zum Thema 'Arbeitsstätte'...Mehr zum Thema 'Büro'...
    • Digitale Abhängigkeit: Nicht ohne mein Smartphone
      Für junge Menschen ist ein Leben ohne Smartphone kaum noch vorstellbar. Eine aktuelle Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München belegt, dass sich Smartphone-Nutzer immer abhängiger machen.Mehr zum Thema 'Smartphone'...Mehr zum Thema 'Psychische Gesundheit'...
    • Jugendarbeitsschutz: Das ist bei Ferienjobs in Sachen Arbeitsschutz zu beachten
      Viele Schüler bessern in den Sommerferien ihr Taschengeld mit einem Ferienjob auf. Dabei erhalten sie auch einen ersten Einblick in die Arbeitswelt. Die Vorgaben des Arbeitsschutzes gelten hier allerdings auch.Mehr zum Thema 'Ferienjob'...Mehr zum Thema 'Jugendarbeitsschutz'...
    • Digitaler Stress: Gesundheitsgefahren ernst nehmen
      Arbeiten immer und überall. Was sich so lässig anhört, ist inzwischen zu einem Problem geworden. Denn die Verschmelzung von Berufs- und Privatleben hat nicht, wie anfangs erwartet, zu einer Verbesserung der Work-Life-Balance beigetragen. Im Gegenteil: Ohne Digitalstrategie gefährden Unternehmen ihre Beschäftigten.Mehr zum Thema 'Stress'...Mehr zum Thema 'Digital'...Mehr zum Thema 'Industrie 4.0'...