Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Kompetente Leistungen & innovative Services im Gesundheitsdienst und in der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitsmediziner, Werkärzte, Betriebsärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner, Gelbfieber-Impfstellen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinische Dienste und Institutionen.

Haufe Arbeitsschutz

Mehr Arbeitssicherheit mit kompetenten Kooperationspartnern!

Die GPK stellt in Zusammenarbeit mit dem Haufe Verlag neueste Themen zum Arbeitsschutz bereit! Profitieren auch Sie von aktuellen Informationen rund um den Arbeitsschutz. Nutzen Sie das Angebot der GPK mit stets aktuellen Themen zum Arbeitsschutz vom Haufe Verlag.
   

  • RSS Haufe: Arbeitsschutz

    • Tagung: Der Mensch in der Organisation 4.0
      Die Evangelische Akademie Bad Boll veranstaltet am 22. und 23. März eine Tagung unter dem Titel "Der menschliche Faktor in der Organisation 4.0". Das Personalmagazin unterstützt sie als Medienpartner.Mehr zum Thema 'Veranstaltung'...Mehr zum Thema 'New Work'...
    • Langzeiterkrankte Mitarbeiter: Warum ist ein Betriebliches Eingliederungsmanagement notwendig?
      Ein Betriebliches Eingliederungsmanagement muss der Arbeitgeber für Mitarbeiter anbieten, die über einen längeren Zeitraum arbeitsunfähig sind. Beim BEM handelt es sich nicht um eine einmalige Aktion, sondern um ein festgelegtes Verfahren. Dessen Ziel ist es, Arbeitsunfähigkeit zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Beschäftigten zu erhalten.                      Mehr zum Thema 'Betriebliches Eingliederungsmanagement'...Mehr zum […]
    • Extremer Anstieg in den vergangenen Jahren: Arbeitsunfälle durch Gewalt am Arbeitsplatz nehmen zu
      Die Zahl der Arbeitsunfälle durch Gewalt am Arbeitsplatz ist in den vergangenen 5 Jahren um 22 % gestiegen. Allein 2016 ereigneten sich 10.432 meldepflichtige Arbeitsunfälle durch die Einwirkung von psychischer und physischer Gewalt.Mehr zum Thema 'Arbeitsunfall'...Mehr zum Thema 'Gewalt'...
    • Grundlegende Bausteine: Motivation und Begeisterung - Basis für ein erfolgreiches BGM
      Motivation und Begeisterung -  also weiche Faktoren - stehen im Mittelpunkt, wenn es um einen gelingenden Start des BGM geht. Führungskräfte haben dabei eine Schlüsselrolle: Sie tragen entscheidend dazu bei, die Mitarbeiter zur aktiven Nutzung von Gesundheitsförderungsmaßnahmen zu motivieren.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Motivation'...Mehr zum Thema 'Mitarbeiter'...
    • Nanomaterialien: Nanotechnologie und ihre Gefahren am Arbeitsplatz
      Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine internationale Leitlinie zu Nanopartikeln veröffentlicht. Sie enthält Empfehlungen zur Gefährdungsbeurteilung und zu geeigneten Arbeitsschutzmaßnahmen beim Umgang mit hergestellten Nanomaterialien (manufactured nanomaterials).Mehr zum Thema 'Nanomaterialien'...Mehr zum Thema 'Nanotechnologie'...Mehr zum Thema 'Nanopartikel'...
    • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung: Arbeiten trotz Krankschreibung: Erlaubt oder nicht?
      Im Januar haben Erkältungserkrankungen Hochkonjunktur. Viele Arbeitnehmer kommen trotzdem ins Büro, obwohl sie nicht ganz fit sind. Ist jedoch vorzeitiges Arbeiten trotz Krankschreibung erlaubt? Was sagt das Gesetz? Und wie steht es mit dem Versicherungsschutz? Worauf Arbeitgeber achten müssen.Mehr zum Thema 'Arbeitsunfähigkeit'...Mehr zum Thema 'Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung'...Mehr zum Thema 'Krankheit'...Mehr zum Thema 'Fürsorgepflicht'...Mehr zum Thema 'Arbeitgeber'...Mehr zum […]
    • Trendthema: Digitales BGM
      Digitales BGM ist vielfältig und findet in der Praxis immer mehr Beachtung. Ob Webinare zu Gesundheitsthemen, Gesundheitsapps oder Schrittzähler am Handgelenk der Mitarbeiter - auch im BGM werden digitale Lösungen immer präsenter.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Digital'...
    • Konfliktmanagement: Woher Konflikte kommen und wie sie sich vermeiden lassen
      Konflikte sind menschlich – aber im Arbeitsalltag sind sie nicht nur unangenehm, sondern können auch richtig teuer fürs Unternehmen werden. Wissenschaftler haben erforscht, wie Konflikte entstehen und zeigen Ansatzpunkte, wie Personaler und Führungskräfte damit umgehen können.Mehr zum Thema 'Konfliktmanagement'...
    • Körperhaltung: Haltungsanalyse gegen Muskel-Skelett-Erkrankungen
      Die Haltungsanalyse kann zur Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen beitragen, die nach wie vor die häufigste Ursache von Arbeitsunfähigkeit sind. Auf der Basis von Messverfahren, die sowohl orientierender als auch vertiefender Natur sein können, ist es damit möglich, die Körperhaltung der Beschäftigten zu analysieren und zu beurteilen, ob Präventionsmaßnahmen notwendig sind.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema […]
    • Vorschlag von Porsche-Betriebsrat: Ständige Erreichbarkeit: Neue Diskussion entbrannt
      Die ständige Erreichbarkeit ist schon seit Jahren ein immer wieder aufkeimendes Streitthema zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern. Nun ist die Debatte durch einen Vorschlag des Porsche-Betriebsratschefs neu entbrannt: Er will dienstliche Emails nach Feierabend löschen lassen.Mehr zum Thema 'Ständige Erreichbarkeit'...Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...
    • Bundesarbeitsgericht: Keine Haftung des Arbeitgebers für Impfschäden
      Der Arbeitgeber muss nicht für Impfschäden haften, die ein Arbeitnehmer bei einer Grippeschutzimpfung im Betrieb erlitten hat. Die Aufklärungspflicht über mögliche Risiken obliegt dem Betriebsarzt; ein Verstoß ist dem Arbeitgeber nicht zuzurechnen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.Mehr zum Thema 'Urteil'...Mehr zum Thema 'BAG-Urteil'...Mehr zum Thema 'Impfschaden'...Mehr zum Thema 'Haftung'...Mehr zum Thema 'Arbeitgeber'...
    • Check "Gute Büroarbeit": Gefährdungsbeurteilung für Bildschirmarbeitsplätze
      Die Gefährdungsbeurteilung für Bildschirmarbeitsplätze lässt sich mit dem Check „Gute Büroarbeit“ durchführen, der jetzt aktualisiert wurde. Er deckt sowohl ungenutzte Fähigkeiten als auch Gesundheitsrisiken frühzeitig auf und unterstützt damit gesundes und produktives Arbeiten im Büro.Mehr zum Thema 'Bildschirmarbeitsplatz'...Mehr zum Thema 'Gefährdungsbeurteilung'...Mehr zum Thema 'Büro'...
    • Energiekosten sparen: "Energie einkaufen ist wie Aktienhandel"
      Energieeinkauf bedeutet Marktpreisbeobachtung, Ausschreibung und regelmäßige Optimierung. Im Interview mit der Haufe-Redaktion erklärt Michael Riechel, Beratender Ingenieur von der en-invest GmbH, warum man Energieeinkauf und Aktienhandel vergleichen und wie man damit Energiekosten sparen kann.Mehr zum Thema 'Energiemanagement'...Mehr zum Thema 'Energiekosten'...Mehr zum Thema 'Energieversorger'...
    • Prävention im Einkauf: Beschaffungsprozess optimieren: Arbeitsschutz beachten
      Prävention fängt beim Beschaffungsprozess an. Sichere und geeignete Arbeitsmittel oder Schutzausrüstung kaufen Unternehmen nur dann ein, wenn Sicherheitsbelange und Gesundheitsschutz in den Einkaufsprozess integriert werden. Wir geben Ihnen Tipps, wie der Arbeitschutz in den Einkauf kommt.Mehr zum Thema 'Beschaffung'...Mehr zum Thema 'Einkauf'...Mehr zum Thema 'Lieferantenbeurteilung'...Mehr zum Thema 'Lieferantenmanagement'...
    • Ohne Moos nix los: Finanzierung eines BGM
      Die Finanzierung von BGM-Projekten steht und fällt in vielen Unternehmen mit einer verlässlichen Kosten-Nutzen-Prognose und der Möglichkeit zur Refinanzierung von Maßnahmen. Ist unsicher, ob die Maßnahmen wirklich die erhoffte Wirkung haben, werden die notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen nicht zur Verfügung gestellt.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Gesundes Unternehmen'...Mehr zum Thema 'Gesundheit'...Mehr zum Thema […]
    • Auf Nummer sicher: Was ist bei privaten Elektrogeräten am Arbeitsplatz zu beachten?
      Der Ventilator im Sommer, der Wasserkocher im Winter und das ganze Jahr über die Kaffemaschine: Mitarbeiter bringen immer wieder einmal eigene Elektrogeräte mit an den Arbeitsplatz. Doch so einfach geht das nicht!Mehr zum Thema 'Arbeitsmittel'...Mehr zum Thema 'Betriebsanweisung'...
    • Mitarbeiterzufriedenheit: Viel zu tun und trotzdem Langeweile im Job
      Vielfältige Aufgaben und spannende Herausforderungen. Mit solchen Versprechen werben Personaler gerne. Der Büroalltag sieht aber oft ganz anders aus – nämlich eintönig und langweilig. Warum das so ist und wie Führungskräfte das ändern können, zeigt eine neue Untersuchung.Mehr zum Thema 'Mitarbeiterzufriedenheit'...Mehr zum Thema 'Arbeitgeberattraktivität'...Mehr zum Thema 'Mitarbeiterbindung'...
    • Jahreswechsel: Das sind die beliebtesten Vorsätze im Job für 2018
      Das alte Jahr ist zu Ende, das neue Jahr hat begonnen – Zeit für viele, die guten Vorsätze für 2018 umzusetzen. Welche Vorsätze bei den Deutschen in Beruf und Privatleben besonders hoch im Kurs stehen, zeigen zwei Befragungen.Mehr zum Thema 'Jahreswechsel'...
    • Ein Vergleich: Gefährdungsbeurteilung mit oder ohne Risikoanalyse?
      Gefährdungsbeurteilung oder Risikoanalyse? In vielen Handlungshilfen werden beide Methoden gemischt. Dagegen gibt es Bedenken. Dieser Beitrag betrachtet Gemeinsamkeiten und Unterschiede, um eine klarere Vorstellung von der Anwendung beider Methoden zu vermitteln.Mehr zum Thema 'Gefährdungsbeurteilung'...Mehr zum Thema 'Risikoanalyse'...
    • Schlechte Versorgung: Viele Depressionen bleiben unbehandelt
      Depressionen und Krankschreibungen wegen psychischen Erkrankungen nehmen zu. Allerdings nehmen nur wenige der Betroffenen psychiatrische und psychotherapeutische Leistungen in Anspruch.Mehr zum Thema 'Depression'...Mehr zum Thema 'Psychische Erkrankung'...Mehr zum Thema 'Ärztliche Behandlung'...