Service-Center Berlin:
Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Kompetente Leistungen & innovative Services im Gesundheitsdienst und in der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitsmediziner, Werkärzte, Betriebsärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner, Gelbfieber-Impfstellen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinische Dienste und Institutionen.

Haufe Arbeitsschutz

Mehr Arbeitssicherheit mit kompetenten Kooperationspartnern!

Die GPK stellt in Zusammenarbeit mit dem Haufe Verlag neueste Themen zum Arbeitsschutz bereit! Profitieren auch Sie von aktuellen Informationen rund um den Arbeitsschutz. Nutzen Sie das Angebot der GPK mit stets aktuellen Themen zum Arbeitsschutz vom Haufe Verlag.
   

  • RSS Haufe: Arbeitsschutz

    • Beliebt bei Arbeitgebern: Wenn der Chef die Freizeit stört: Arbeit auf Abruf
      Arbeit auf Abruf ist dadurch definiert, dass nur die Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit, nicht jedoch genau das Wann vereinbart ist. Durchschnittlich 4,5 % der Beschäftigten in Deutschland sind davon betroffen.Mehr zum Thema 'Bereitschaftsdienst'...
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Fit im Büro - Bewegungsförderung im Arbeitsalltag
      Fit im Büro? Oder sitzend k. o.? Der Arbeitsalltag von Mitarbeitern im Büro ist durch Bewegungsarmut gekennzeichnet. Täglich werden oft mehr als 7 Stunden im Sitzen verbracht. Lange Sitzzeiten gelten inzwischen jedoch als ernstzunehmendes Risiko für die Gesundheit. Daher werden auch Lösungen zur Bewegungsförderung im BGM immer präsenter. Ob Firmenfitness, Betriebssport oder eine bewegte Pause […]
    • Arbeitsumgebung: Arbeitsplatz: lieber Rückzugsraum statt Rutsche
      Facebook und Google haben es vorgemacht: Statt nüchterner Büros gibt es Bürokicker und Indoor-Golf. Deutschen Mitarbeitern ist das alles aber nicht so wichtig, zeigt eine neue Umfrage des Fraunhofer IAO. Sie wünschen sich vorrangig Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten.Mehr zum Thema 'Büro'...Mehr zum Thema 'Motivation'...
    • Neue Studie: Digitalisierung: Ein Gesundheitsrisiko?
      Die Digitalisierung betrifft rund 60 % der Beschäftigten in Deutschland sehr stark. Untersuchungen zu gesundheitlichen Risiken gibt es nur vereinzelt, die jetzt in einer Literaturstudie zusammengeführt wurden. Sie verdeutlicht, warum die Problematik weiter erforscht werden muss.Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...Mehr zum Thema 'Industrie 4.0'...
    • Sofortprogramm gefordert: Pflegekräfte am Limit
      Pflegekräfte arbeiten am Limit: Laut BKK-Gesundheitsatlas 2017 fehlen Beschäftigte in Pflege- oder Altenheimen krankheitsbedingt im Schnitt 24 Tage. In anderen Branchen liegt die Zahl der Fehltage bei 16. Deshalb fordert der Dachverband der Betriebskrankenkassen (BKK) die Umsetzung eines Sofortprogramms zur betrieblichen Gesundheitsförderung.Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...Mehr zum Thema 'Schichtarbeit'...Mehr zum Thema 'Heben und Tragen'...Mehr zum […]
    • Gutachten: Arbeitsstättenverordnung und Bauordnungsrecht widersprechen sich nicht
      Die Arbeitsstättenverordnung und das Bauordnungsrecht formulieren die baulichen Anforderungen an Arbeitsstätten. Entspricht ein Gebäude bei der Bauabnahme nicht den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung, kommt es immer wieder zu Diskussionen über widersprüchliche Anforderungen von Bauordnungs- und Arbeitsstättenrecht. Beide Rechtsgebiete widersprechen sich aber nicht, wie ein neues Gutachten belegt.Mehr zum Thema 'Arbeitsstätte'...Mehr zum Thema 'Baurecht'...
    • Arbeitswelt 4.0: Wer schätzt die Folgen der Digitalisierung richtig ein?
      Die Digitalisierung führt zu starken Veränderungen in der Arbeitswelt - das bestreitet niemand. Doch über die Folgen gibt es unterschiedlichste Meinungen.Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...Mehr zum Thema 'Industrie 4.0'...
    • Rentenversicherungsträger: Präventionsleistungen zum Erhalt der Erwerbsfähigkeit
      Die Erwerbsfähigkeit zu erhalten ist eine der zentralen Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt mit einer immer älteren und schrumpfenden Erwerbsbevölkerung. Viele Unternehmen haben dabei vor allem die menschengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen im Blick, vernachlässigen aber die lebensstilbedingten Gesundheitsstörungen.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Erwerbsfähigkeit'...Mehr zum Thema 'Arbeitsfähigkeit'...Mehr zum Thema 'Gesetzliche Rentenversicherung'...
    • TK Gesundheitsreport: Fehlzeiten 2017: Berufskraftfahrer am meisten krank
      Jeder Beruf hat seine Belastungen. Diese wirken sich auf die Gesundheit aus. Besonders stark belastet scheinen Berufskraftfahrer zu sein. Denn sie hatten 2017 die höchsten Fehlzeiten.Mehr zum Thema 'Krankheitsbedingte Fehlzeiten'...
    • XING Ambassador Community: BGM Expertenlounge auf der Corporate Health Convention 2018
      Die noch junge XING Ambassador Community – Betriebliches Gesundheitsmanagement hat in Zusammenarbeit mit dem Messe- und Konferenzveranstalter spring Messe Management erfolgreich die ersten Events durchgeführt.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Xing'...
    • Praktisch und Kosten sparend: App für Maschinensicherheit
      Immer wieder muss ein Unternehmen neue Maschinen anschaffen. Dabei genügt es nicht, nur bei der Auswahl auf Sicherheit zu achten. Vor der ersten Benutzung muss die Maschine überprüft werden. Mit einer neuen App geht das einfach und genau.Mehr zum Thema 'Maschine'...Mehr zum Thema 'Sicherheit'...Mehr zum Thema 'App'...
    • Anlagensicherheit: 3.500 Aufzüge stillgelegt
      Laut dem Anlagensicherheits-Report 2018 lässt sich das Sicherheitsniveau in Deutschland als gut bezeichnen. Trotzdem wurden bei den Prüfungen sowohl Aufzüge stillgelegt, als auch erhebliche Mängel bei Tankstellen beanstandet.Mehr zum Thema 'Aufzug'...Mehr zum Thema 'Anlagensicherheit'...
    • Arbeitswelt im Wandel: So sieht es bei der Leiharbeit aus
      Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veröffentlicht in "Arbeitswelt im Wandel 2018" Zahlen, Daten und Fakten zu allen Branchen. Im Schwerpunktthema geht es dabei um Leiharbeit, eine Erwerbsform, die ständig zunimmt.Mehr zum Thema 'Arbeitswelt'...Mehr zum Thema 'Leiharbeit'...
    • Neues Mutterschutzgesetz: Gefährdungsbeurteilung Mutterschutz bis Jahresende durchführen
      Die Gefährdungsbeurteilung Mutterschutz ist seit Inkrafttreten des neuen Mutterschutzgesetzes (MuSchG) am 01.01.2018 für jeden Arbeitsplatz verpflichtend. Die Übergangsfrist für den Nachweis dieser Beurteilung läuft am 31.12.2018 ab.Mehr zum Thema 'Gefährdungsbeurteilung'...Mehr zum Thema 'Mutterschutz'...
    • Überlastung: Arbeitnehmer erkranken immer häufiger wegen Stress
      Stress und die daraus resultierenden psychischen Erkrankungen führen zu immer mehr Fehlzeiten. Doch was wird von Seiten der Politik getan, um hier eine Veränderung zu bewirken?Mehr zum Thema 'Stress'...Mehr zum Thema 'Anti-Stress-Verordnung'...
    • Sehhilfen am Arbeitsplatz: Für jede Tätigkeit die passende Brille
      Ob am Bildschirm oder beim Schweißen – Brillen erleichtern das Arbeiten oder schützen die Augen. Und manche können sogar beides.Mehr zum Thema 'Brille'...Mehr zum Thema 'Bildschirmarbeitsplatz'...Mehr zum Thema 'Persönliche Schutzausrüstung'...
    • Mitarbeiter sensibilisieren: Gesundheitstag im Rahmen des BGM richtig nutzen
      Gesundheitstage sind beliebt und gehören bei der betrieblichen Gesundheitsförderung einfach dazu. Immer mehr Unternehmen wollen inzwischen aber statt unspezifischer Angebote zur Gesundheitsförderung ein BGM aufbauen. Die Frage ist daher, wie ein Gesundheitstag im Rahmen eines BGM nutzbringend organisiert werden kann.Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Betriebliche Gesundheitsförderung'...
    • DGUV: Unfallversicherungsschutz für freiwillige Feuerwehrleute
      Mehr als 1,3 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland im freiwilligen Feuerwehrdienst. Sie alle stehen dabei unter dem Schutz der Unfallkassen und Feuerwehr-Unfallkassen der Bundesländer.Mehr zum Thema 'Gesetzliche Unfallversicherung'...Mehr zum Thema 'Unfallversicherung'...Mehr zum Thema 'Arbeitsunfall'...Mehr zum Thema 'Wegeunfall'...
    • Einführung eines BGM: Wie kann der demografische Wandel bewältigt werden?
      Der demografische Wandel stellt Deutschland und seine Wirtschaft vor große Herausforderungen. Unternehmen und öffentliche Verwaltung müssen sich die Frage stellen, ob die Beschäftigten ihre Leistungsfähigkeit aus gesundheitlicher Sicht bis zum Renteneintrittsalter aufrechterhalten können. Neben einer demografieorientierten Personalplanung oder Maßnahmen, die lebenslanges Lernen fördern, stehen BGM-Maßnahmen immer häufiger auf der Agenda.Mehr zum Thema 'Demografischer Wandel'...Mehr zum […]
    • Digitalisierung: Fast die Hälfte der Deutschen ist immer online
      Digitalisierung verändert: Online sein wird für immer mehr Deutsche normal. Kein Wunder, denn rund 57 Millionen nutzen ein Smartphone, so das statistische Bundesamt. Da die mobilen Geräte auch privat genutzt werden, ist knapp die Hälfte der Deutschen immer online erreichbar.Mehr zum Thema 'Smartphone'...Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...